05.06.2016, von Christian Krumrich

Einweisung LKW Ladekran

Am vergangenen Wochenende waren 2 Helfer der Fachgruppe Wassergefahren an der THW-Bundesschule in Hoya zum Einweisungs-Lehrgang des neuen Fahrzeuges der Fachgruppe.

Während des 2-tägigen Lehrganges wurden die Helfer in Theorie und Praxis von Mitarbeitern der Firmen Daimler-Benz und CTM (Creative Truck Manufacturing) geschult. Dabei ging es um den Aufbau des Fahrgestelles, des Motors und der Abgasanlage. Den Höhepunkt des ersten Lehrgangstages bildete das Fahrtraining im Gelände. Am zweiten Lehrgangstag ging es um den Ladekran und seine Anbauteile. So wurden Seilwinde, Zweischalen-Greifer, Polyp-Greifer und der Fly-Jib, ein zusätzliches Knickelement, ausprobiert. Mit diesem Zusatzarm kommt der Ladekran auf einen Arbeitsradius von 19 Metern. Zum Abschluss des Lehrgangs wurde das Fahrzeug gewaschen, da es bei der Fahrt im Gelände reichlich verschmutzt wurde. Aber so ein Einsatzfahrzeug ist eben kein Ausflugsdampfer.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.