02.03.2012

Bereichsausbildung Motorkettensäge im OV Greifswald

An zwei Wochenenden im März fand in unserem Ortsverband die Bereichsausbildung Motorkettensäge statt. Hierbei arbeiteten die Ortsverbände aus Neubrandenburg und Greifswald eng bei der Organisation zusammen. Die Ausbilder aus dem Geschäftsstellenbereich Stralsund wurde tatkräftig von denen aus Berlin und Brandenburg unterstützt. Die gute Zusammenarbeit des so entstandenen Ausbilderteams zahlte sich für die Helfer aus

An den Wochenenden vom 2.03. bis 4.03. 2012 sowie vom 16.03. bis 18.03.2012 fand im Ortsverband Greifswald die Landesverbandsübergreifende Ausbildung Motorkettensäge statt. Das Ausbilderteam setzte sich zusammen aus Helfern der Geschäftsstelle Berlin und Stralsund. Die neun Ausbilder brachten den 44 Teilnehmern nicht nur die theoretischen Grundlagen bei. Bei feinmotorischen Übungen auf dem Hof, konnte das erlernte Wissen in die Tat umgesetzt und perfektioniert werden. Hierfür hatten die Helfer des Ortsverbandes Greifswald zahlreiche zuvor gefällte Bäume wieder in die Erde „eingepflanzt“ und so einen perfekten Übungswald geschaffen. Dies theoretische Vermittlung und die praktischen Übungen auf dem Gelände des OV bildeten die Ausbildungsinhalte des ersten Wochenendes. Aber nicht nur die Ausbildung begeisterte die angereisten Helfer aus Berlin und Brandenburg, auch die Verpflegung durch die fleißigen Köchinnen und Köche aus Greifswald und Neubrandenburg sorgte für das Wohlbefinden der Lehrlinge und Ausbilder. Dennoch waren die Anstrengungen nicht zu leugnen, da ein umfangreiches Programm abzuarbeiten war.

Das zweite Wochenende war bereits im Vorfeld durch Schwierigkeiten und Hindernisse geprägt. Da in Berlin zu wenige Bäume zum Fällen zur Verfügung standen, wurde die Ausbildung kurzfristig wieder nach Greifswald verlegt. Durch den Förster Knolle standen 120 Bäume zum Fällen zur Übung und zum Ablegen der praktischen Prüfung zur Verfügung. Nur wer im Vorfeld die theoretische Prüfung bestanden hatte, durfte an diesen Fällungen und der praktischen Prüfung teilnehmen. Die Verpflegung im Wald verlief reibungslos. Die Köchinnen und Köche wurden dieses Mal von der Logistik des Ortsverbandes Greifswald unterstützt, die die Auslieferung des Essens übernahmen. Die auszubildenden Helfer haben im Anschluss an die beiden Wochenenden ein durchweg positives Feedback abgegeben. Die gute Zusammenarbeit der Ausbilder und deren fachliche Kompetenz kam den Helfern sehr zu Gute und gewährleistete so eine umfangreiche, reibungslose und fundierte Ausbildung.

Hier gibts mehr Bilder

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.