08.09.2020

Ausbildung auf der Ostsee

Unsere Fachgruppe Wassergefahren nutzte im August ihren Ausbildungsdienst für einen ausführlichen Übungstag auf der Ostsee.

Insgesamt sechs Helfer ließen im Lubminer Industriehafen zwei Ponton-Boote zu Wasser, anschließend wurde fleißig geübt: Das richtige Verhalten, für den Fall das eine Person über Bord geht, wurde im sicheren Hafenbereich geprobt. Außerdem wurden Übungen zum Ankern und zur Navigation durchgeführt. Dabei galt es Sperrgebiete und Flachwasser-Stellen neben der Fahrrinne ausfindig zu machen und zu umfahren.

Mit dem Ziel Peenemünde ging es im Verlauf des Tages auf den Peenestrom mit einer Mittagspause in Freest. Die Rückfahrt wurde genutzt, um Schleppmanöver zu üben.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.