16.02.2008

Ausbildung an Kernbohrgerät und Betonkettensäge

Am Samstag, den 15. März 2008 fand auf dem Gelände des Ortsverbandes Greifswald eine Ausbildung zum Themenbereich „schwere Bergung“ statt. Neben dem Schaffen einer improvisierten Rettungsluke mit Hilfe der Betonkettensäge, mussten die Helfer den sicheren Umgang mit dem Kernbohrgerät unter Beweis stellen.

Am Samstag, den 15. März 2008 fand auf dem Gelände des Ortsverbandes Greifswald eine Ausbildung zum Themenbereich „schwere Bergung“ statt.
Neben dem Schaffen einer improvisierten Rettungsluke mit Hilfe der Betonkettensäge, mussten die Helfer den sicheren Umgang mit dem Kernbohrgerät unter Beweis stellen.

 

Hier gehts zu den Bildern


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.