23.05.2003

Arge 2003

Vom 23.05.-25.05.2003 hat die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Wassergefahren auf der Halbinsel Darß ihre Jahresausbildung und -übung durchgeführt. Ausbildungsinhalte waren:   - Erkunden von Gewässern - Zuwasserbringen von Booten an Stränden und Häfen - Ölschadensbekämpfung

In der ARGE Wassergefahren die seit nunmehr vier Jahren besteht sind unter anderem die THW Ortsverbände Greifswald, Stralsund und Rostock, die Feuerwehren Born und Neuenkirchen und die Wassergefahrengruppen von DRK und Katastrophenschutz aus Greifswald, Ostvorpommern und Nordvorpommern. Weiterhin wurde diese Maßnahme unterstützt durch die Gemeinde Born/Darß durch den DRK Betreuungszug und Sanitätszug aus Nordvorpmmern. Es waren insgesamt rund 100 Kräfte beteiligt mit ca. 100 Helfern, 10 Booten und 30 Kfz.

Das Passagierschiff Höhepunkt der Veranstaltung war eine am Sonntag stattfindende Übung. Dort mussten aus einem verunglückten Passagierschiff nach der Erkundung 19 Verletzte Personen geborgen werden. Diese wurden an Land an die Sanitätseinheiten übergeben die die weitere Versorgung auf einen paralell aufgebauten Hauptverandsplatz übernahmen. Nach der Verletztenbergung übernahmen die Einsatzkräfte die Ölbekämpfungbei dem Ausflugsschiff. Alle beteiligten Einheiten waren mit dem Ergebnis der Übung zufrieden.

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.