30.11.2019, von Raphael Scheibler

Adventsstimmung kann kommen - OV hilft bei Aufbau der Adventskirche

Wer durch die Greifswalder Innenstadt wandert wird in den kommenden Wochen kaum um den Weihnachtsmarkt herum kommen. Es duftet nach Glühwein und Mutzen, die Fahrgeschäfte leuchten und Weihnachtsmusik ist fast überall zu hören. Mittendrin in dem Trubel bietet die Adventskirche des Kapellenverein Greifswald e.V. einen Anlaufpunkt, an dem unter anderem Andachten gehalten und Plätzchen gebacken werden.

Wer durch die Greifswalder Innenstadt wandert wird in den kommenden Wochen kaum um den Weihnachtsmarkt herum kommen. Es duftet nach Glühwein und Mutzen, die Fahrgeschäfte leuchten und Weihnachtsmusik ist fast überall zu hören. Mittendrin in dem Trubel bietet die Adventskirche des Kapellenverein Greifswald e.V. einen Anlaufpunkt, an dem unter anderem Andachten gehalten und Plätzchen gebacken werden. 

Gefertigt und jedes Jahr aufgebaut wird das Holzgestell vom Pommerschen Diakonieverein. Unser Ortsverband unterstützte hierbei mit dem Ladekran der Fachgruppe Wassergefahren und einem Tieflader den Transport und Aufbau. Passgenau landen die einzelnen Wände, Teile vom Dach und zum Schluss die Turmspitze auf der Konstruktion. Hierbei ist viel Geschick und gute Koordination mit den Helfern notwendig. 

Nach den Feiertagen wird unser Ortsverband den Abbau und den Transport in das Sommerlager unterstützen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.