30.10.2018, von Raphael Scheibler

Lehrreiches Ausbildungswochenende im Greifswalder THW-Ortsverband

In der Fachausbildung am vergangenen Wochenende ging es an's Wasser: Die Fachgruppe Wassergefahren übte gemeinsam mit den Helfern der Bergungsgruppen den Bau und Betrieb von schwimmenden Arbeitsplattformen.

Auf dem Gelände der DLRG Ortsgruppe Greifswald konnte der Zugang zum Greifswalder Bodden genutzt werden, um innerhalb von ca. drei Stunden auf zwei Pontons eine schwimmende Arbeitsplattform zu errichten. Anschließend ging es für die insgesamt 11 Helfer des Ortsverbandes zur Praxiserprobung: Verschiedene Fahrmanöver, wie das Wenden auf der Stelle, sowie das An- und Ablegen konnten auf dem Wasser trainiert werden. Eine anspruchsvolle Angelegenheit, schließlich galt es gleich zwei kräftige Bootsmotoren gleichzeitig zu koordinieren. Diese Erfahrung konnten durch die gemeinsame Übung auch die Helfer der Bergung machen.

Doch nicht nur die Helfer in ihrer Fachausbildung, auch die jüngsten Mitglieder des OV waren aktiv: Die THW-Jugend lernte und übte in ihrem Dienst die verschiedenen Knoten und deren Anwendungsmöglichkeiten auf dem Gelände des Ortsverbandes. 

Ein Dank gilt an dieser Stelle ausdrücklich der DLRG Ortsgruppe Greifswald, die ihr Vereinshaus zur Nutzung von Küche und sanitären Anlagen bereitstellte!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.